Persönlichkeitsentwicklung - GWF - Business-, Personal-Coaching, Vertriebsunterstützung, Seminare, Umsatzsteigerung, Kundengewinnung

Arbeitsschutzgesetz: Psychischer Belastung am Arbeitsplatz

Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastungen. Es geht um den Schutz der Gesundheit bei arbeitsbedingter psychischer Belastung. Führungskräfte als auch Beschäftigte sollten sich mit diesem Thema auseinandersetzen psychische Belastungen am Arbeitsplatz darf nicht unterschätzt werden.

Psychische Gefährdungsbeurteilung

Die RELIEF Gefährdungsbeurteilung erfasst die psychischen Gefährdungen im Unternehmen umfassend und exakt mittels eines speziell entwickelten Online-Tools. Sie erhalten einen ausführlichen Bericht über die existierenden Gefährdungen und Belastungen.

Es stellt ein diagnostisches Überblicks- und Orientierungsverfahren dar, welches einen Eindruck über die vorherrschenden psychischen Belastungsfaktoren im Unternehmen ermöglicht und auf Basis dessen geeignete Maßnahmen empfiehlt. Die RELIEF Gefährdungsbeurteilung ist ein ganzheitliches Verfahren welches zur Gestaltung der psychischen Gefährdungsbeurteilung entwickelt wurde.

Gesetzeskonformität - Ermittelt werden Gefährdungen, Gefährdungspotentiale aber auch, was positiv auf Mitarbeiter aus der Organisation, aus Prozessen und der Kultur einwirkt. Ein Ampelsystem gibt einen unkomplizierten Einblick zu Auffälligkeiten. Einzelne Problematiken werden spezifisch erkannt und Handlungsfelder ermittelt. Ermittelt in allen Befragungsbereichen, die vom Gesetzesgeber vorgesehen sind und entspricht somit den Gesetzesvorgaben der Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastungen (§5 (ArbSchG), Unfallverhütungsvorschrift "Grundsätze der Prävention"). Sie erhalten eine Dokumentation, die den Auflagen des Gesetzgebers nach § 6 entsprechen, das Ergebnis der Gefährdungsbeurteilung, die festgelegten Arbeitsschutzmaßnahmen und das Ergebnis ihrer Überprüfung zu dokumentieren.

Handlungssicherheit - Mittels der Dokumentation lassen sich Störungen ganz spezifisch pro Tätigkeitsfeld oder
Arbeitsfamilie ermitteln und somit konkretisieren, an welcher Stelle (im BGM/BGF) tätig zu werden ist.

Steuerung und Controlling - Identifiziert präzise konkrete Belastungen als aktuelle Ist-Zahlenwerte im Ampelsystem. Somit lassen sich Handlungsfelder identifizieren und Maßnahmen gezielt positionieren sowie spezifisch, entsprechend der Bedürfnisse von Mitarbeitern, gestalten.

Weitere Informationen hierzu auf Anfrage.

info@business-coaching-gwf.de

Nutzen Sie jetzt die Möglichkeit zur direkten Kontaktaufnahme mit uns!